GÜRTEL CONNECTION

Die Betreiber der Gürtellokale haben sich an einen Tisch gesetzt und beschlossen, zweimal im Jahr ein Event auf die Beine zu stellen, das die Vielseitigkeit der Lokalszene im Grätzl zeigt. Untereinander sind alle über die Jahre freundschaftlich miteinander verbunden, gemeinsame Sache wurde jedoch, mit wenigen Ausnahmen, noch nicht gemacht. Dies sollte sich durch regelmäßige Treffen ändern, bei denen das Konzept der Gürtel Connection entwickelt wurde. Ein Eintritt für alle Lokale und diverse Specials, die dem Publikum Lust machen, das ein oder andere Lokal, in dem sie vielleicht noch nie waren, zu besuchen. Das Eintrittsband erhält man in allen teilnehmenden Lokalen gegen eine freiwillige Spende.

Jedes Lokal am Gürtel hat seinen eigenen Charakter. Die Veranstaltungsvielseitigkeit vom Loft geht von ausgelassenen Partys, auf bis zu vier Floors, bis zum gemütlichen Poetry Slam. Im Fanialive findet man Livekonzerte und auch DJ´s mit einer Mischung aus World Music und Latin Beats. Das Gürtelbräu ist ein gemütliches Bierlokal mit Wiener Küche. Im Loop gibt es, bei stets freiem Eintritt, feinsten Funk, Rock & Hip Hop bis tief in die Nacht.

Der Klassiker Chelsea, das seit über 30 Jahren existiert, ist eine Live-Venue mit international ausgezeichnetem Ruf. Im Coco findet man ein vielseitiges Angebot an Cocktails inklusive Fußballübertragungen. Im Weberknecht gibt’s im atmosphärischen Gewölbekeller oder in der Lounge täglich Konzerte, Theater, Sessions, DJs, Party und die Möglichkeit zu chillen.

Im Cafe Concerto gibt’s eine große Singer-Songwriter Szene und hier finden tolle Jazz-, Blues- und Folksessions statt. Der Kramladen, die jüngste Live-Location in den Gürtelbögen, wird von Kennern als absoluter Geheimtipp für nationale und internationale Liveacts gehandelt. Im Café Carina, wird man fast täglich mit Livekonzerten a la couleur versorgt. Beim Spezial Imbiss bekommt man die richtige Stärkung für eine lange Nacht am Gürtel (große Empfehlung: „Falafel Dürüm“).

Das Gemeinschaftsprojekt soll die Vielfältigkeit und Attraktivität des Gürtelabschnitts unterstreichen und wieder ins Gedächtnis der BesucherInnen rufen. Hierfür findet 2-mal im Jahr das gleichnamige Fest statt, bei dem alle Gäste die Möglichkeit haben, gegen einen einmaligen Eintritt (freiwillige Spende), das umfangreiche Programm aller teilnehmenden Lokale in Anspruch zu nehmen.

Die gesamten Spendeneinnahmen werden für einen wohltätigen Zweck gespendet.

BISHERIGE SPENDENEINNAHMEN:

AusgabeSpenden (€)Empfänger
GC #1 - 23.04.201610.092wieder wohnen
GC #2 - 25.10.201616.216Verein Ute Bock
GC #3 - 29.04.201723.440Verein Wiener Frauenhäuser
GC #4 - 25.10.201718.485Die Gruft
GC #5 - 30.04.201825.105Kinder Krebs Hilfe Elterninitiative
GC #6 - 25.10.201822.242Integrationshaus Wien
GC #7 - 29.05.201920.162Augustin Boulevardzeitung
GC #8 - 25.10.201924.003Obdach Josi
GC #9 - 25.10.20219.794Verein Wiener Frauenhäuser
9.794Orient Express
Σ bisherige Spenden:179.333